Programmieren lernen mit Calliope oder Ozobot

Kindern spielerisch den Umgang mit dem PC oder Laptop und gleichzeitig den Einstieg in die Welt des Programmierens zu ermöglichen – das ist das Ziel dieser Projekte.

Wunderbar eignen sich dazu Calliope Mini oder Ozobot. Mit diesen kleinen Computern können die Kinder verschiedene Programmierschritte und leichte Codesprachen entdecken. Sie lernen trotz der einfachen Anwendung eine Vielzahl von Möglichkeiten kennen und entwickeln so Spaß und Freude im Umgang mit der Technik. Durch gemeinsame Problemlösungen und Entwicklung von neuen Möglichkeiten, eignen sich die Kinder gleichzeitig wichtige Fähigkeiten wie z.B. Kommunikation und Teamarbeit an.

Dieses Projekt richtet sich an Pädagogen, sowie Kinder der 3., der 4. und der 5. Klasse.

Ozobot, die weiße Kugel auf dem Papier, fährt automatisch farbige Strecken ab, die die Kinder frei zeichnen. Die Farben haben dabei zusätzliche steuernde Bedeutung für den Ozobot.
Ozobot, die weiße Kugel auf dem Papier, fährt automatisch farbige Strecken ab, die die Kinder frei zeichnen. Die Farben haben dabei zusätzliche steuernde Bedeutung für den Ozobot.
Die Farbcodierung wird anhand einfacher Beispiele erlernt und praktisch geübt.
Die Farbcodierung wird anhand einfacher Beispiele erlernt und praktisch geübt.
Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erfordern die Programmierung des Ozobot mittels der Farbcodierungen, damit er eine gestellte Aufgabe löst.
Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erfordern die Programmierung des Ozobot mittels der Farbcodierungen, damit er eine gestellte Aufgabe löst.

Ihr Ansprechpartner:
Holger Häde
Tel.: 0159 01305262
Mail: email hidden; JavaScript is required

Scroll to Top